Derbysieg: SVM dockt an

Tabellenführer SV Steinach an

Kreisliga A: Beim 0:3 traf Mario Volk im Doppelpack

Einen verdienten Sieg gab es für den SVM beim Derby in Steinach am Freitagabend. Dabei zeigte der SVM eine mannschaftlich geschlossene Leistung und siegte auch in der Höhe verdient beim ungeschlagenen Tabellenführer.
Zu Beginn waren die Gastgeber agiler, und sorgten immer wieder über die linke Seite mit Dennis Ketterer für Gefahr. So war es auch in der 8. Minute, als Ketterer eine Flanke flach vor´s Tor brachte und Mittelstürmer Kauk das Leder neben das Tor setzte. Je länger das Spiel dauerte umso mehr Zugriff bekam der SVM und langsam wurden die ersten Angriffe nach vorne gefahren. Die erste dicke Möglichkeit hatte Michael Vollmer, als er aus 16 Metern volley einen Schuss knapp neben das Tor setzte (29.). Die SVM-Defensive war in dieser Phase sehr stark und ließ dem besten Sturm der Liga keine Chance zur Entfaltung. Noch vor der Pause gelang dem SVM das 0:1. Ausgangspunkt war SVM-Kapitän Tobi Brucker, er zirkelte eine Flanke von links genau auf den Kopf von Mario Volk, der mit einem platzierten Kopfball aus 6 Metern zum Führungstreffer traf (45.).
Nach dem Wechsel drängte der SVS zuerst auf die Wende, doch ein Schuss von Kauk konnte im letzten Augenblick geblockt werden (50.). Der SVM setzte in der Offensive immer wieder Nadelstiche durch schnelle Konter. So gelang auch das 0:2, als Nico Neumaier seinen Sturmpartner Michael Vollmer auf die Reise schickte. Dieser sich gegen den Steinacher Matthias Lehmann durchsetzte und gekonnt zum 0:2 ins kurze Eck traf (60.). Danach kam vom SVS nicht mehr viel, so dass der SVM einem sicheren Sieg entgegen ging. Das 0:3 gelang dann Mario Volk, er traf mit einem Drehschuss aus 10 Metern flach ins Eck. Mit diesem Sieg setzte sich der SVM wieder in der Spitzengruppe der Kreisliga A – Süd fest.

   

Neues  

   
© ALLROUNDER

Meine FB-Seite