SV Mühlenbach bleibt nach knappem

3:2 Sieg gegen den FV Dinglingen

an der Tabellenspitze dran

Kreisliga A: Doppeltorschütze Jürgen Neumaier sicherte dem SVM den wichtigen Heimsieg

Einen knappen Arbeitssieg gab es am Sonntag für den SVM gegen den Tabellenletzten FV Dinglingen. Dieser hing am Ende am seidenen Faden, da der SVM sich gegen Ende selbst fast um den Dreier brachte. Allerdings brachte Mühlenbach eine enttäuschende Leistung auf den Platz, da kaum ein Spieler sein volles Potential abrufen konnte. So war am Ende der Sieg wichtig, der trotz allem aufgrund der Mehrzahl der Tormöglichkeiten verdient war.
Zu Beginn war Mühlenbach gut im Spiel, brachte aber die Flanken zu ungenau, so dass die Gästeabwehr immer klären konnte. Dem stärksten Spieler auf dem Platz, Omar Bojang gelang dann mit einem schönen Linksschuss, das zu diesem Zeitpunkt überraschende 0:1 (10.). Allerdings zeigten die Gäste danach eine gute Leistung und hätte beinahe durch Al Hamod einen weiteren Treffer nachgelegt (25.), doch SVM-Keeper M. Vollmer hielt bestens. Der SVM hatte nur eine Gelegenheit durch J. Neumaier, der das Leder nach einem Eckball nicht über die Linie brachte (16.).
Vor der Halbzeit legte dann Mühlenbach einen Zahn zu und erzielte durch Jürgen Neumaier im Nachsetzen aus 5 Metern den 1:1 Ausgleich (40.). Mit dem Halbzeitpfiff bekam dann Mühlenbach noch einen Elfmeter zu gesprochen, den der gefoulte Michael Vollmer selbst zum 2:1 verwandelte (45.). Nach dem Wechsel versuchte Mühlenbach gleich einen Treffer nach zu legen, doch Vollmer traf mit einem Freistoß das Lattenkreuz (47.). Trotzdem gelang dann das 3:1 durch Jürgen Neumaier (63.), der eingewechselte Lucas Brucker hatte tolle Vorarbeit geleistet. Die Gäste ließen sich trotz des Rückstandes nicht hängen, und merkten auch, das Mühlenbach an diesem Tage verwundbar war.
So gelang durch den eingewechselten Melih Gürsoy der 3:2 Anschlusstreffer (71.). Allerdings hätte der eingewechselte Sebastian Ringwald für den SVM den Deckel drauf machen können, doch er traf aus 10 Metern nur den Pfosten (74.). So blieb es bis zum Schluss ein spannendes Spiel, dass der SVM so aber nicht wollte. Am Ende standen die drei Punkte auf der Habenseite, trotz der sehr durchwachsenen Leistung des SV Mühlenbach.

Ding Baender

Ding Jochen

   
© ALLROUNDER

Meine FB-Seite