A-Junioren Landesliga

PTSV Jahn Freiburg – SG Mühlenbach 4:0
Auf heimischem Kunstrasen empfing der PTSV Jahn die SG Mühlenbach. Gegen die abstiegsbedrohten Gäste waren die Freiburger aufgrund ihres Auswärtserfolges gegen Waldkirch leicht favorisiert. Die SG Mühlenbach wollte an die gute Leistung gegen Augen anschließen. Die Hausherren zeigten aber von Anfang an wer der Chef auf dem Platz war und gingen nach 20 Minuten mit 1:0 in Führung. Nach einem Freistoß an der Strafraumgrenze konnte wenig später sogar auf 2:0 erhöht werden. Mühlenbach wirkte verkrampft und leistete sich zu viele Fehler im Spielaufbau. Nach einer Pausenpredigt von Kapitän Fabian Huber, der trotz seiner schweren Verletzung das Team am Seitenrand unterstützte, versuchten die Mühlenbacher das Spiel noch zu drehen. Wie schon so oft, hatte man nach der Pause seine stärkste Phase und kam auch zu Torchancen, die aber nicht konsequent ausgespielt wurden. So langsam ließen die Kräfte nach und die Freiburger nutzten diese Schwäche zum 3:0 und 4:0 aus. Die Mannschaft von Trainer Manfred Bührer versuchte an diesem Tag alles, aber es reichte halt nicht.

SG Waldkirch – SG Mühlenbach 0:2

Das Spiel begann gleich furios für die Gastgeber und Torwart Matthias Klausmann musste schon sein ganzes Können aufbieten um einen Rückstand in den ersten Minuten zu vermeiden. Doch allmählich stellten sich die SGler aus Mühlenbach besser auf den Gegner ein und unterbanden immer wieder deren Angriffsbemühungen. Kapitän Janik Neumaier im Abwehrbereich organisierte gekonnt seine Vorderleute und ging als Kämpfer voran.
Bis zur Pause passierte dann nicht mehr viel. Gleich nach dem Wechsel der Schock für Waldkirch. Jannik Schwörer -einer der Pulsgeber- in der Mannschaft zog aus 20m beherzt ab und traf mit links zur 1:0 Führung (47). Damit war der Bann gebrochen und Angriff auf Angriff rollte auf die Waldkircher zu. Der Lohn war das 2:0 (68.) durch Nils Kaspar der mit einem Weltklassepass von Leon Brosamer in die Schnittstelle der Abwehr bedient wurde. Fasst noch hätte Niklas Schwab mit einer akrobatischen Schusseinlage in der Schlussphase treffen können, doch sein Schuss verfehlte knapp das rechte obere Dreieck. Fazit: Verdienter Sieg durch in allen Mannschaftsteilen disziplinierte Leistung.

Janik Neumaier als Vorbildlicher Kapitän

   
© ALLROUNDER

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.