Freitag, 24. Oktober 2014
   
 

                                      

 

.
Spielbericht DJK Welschensteinach

SVM überfährt im Derby die DJK W´steinach mit 6:1

Kreisliga B: Der SVM hatte beim Sieg sechs verschiedene Torschützen

Verteidiger Tobias Brucker versucht den agilen David Maier (re. in grün) von der DJK zu stoppen 

Einen auch in dieser Höhe verdienten Sieg konnte der SVM im Derby gegen

Welschensteinach feiern. Dabei präsentierte sich die DJK im Defensivverhalten

äußerst schwach und hätte auch noch mehr Gegentreffer kassieren können.

Das Offensivspiel dagegen war besser, doch konnten sich die die jungen

Akteuere David Maier und Arian Steiner gegen die gute sortierte SVM – Abwehr

nicht  durchsetzen.

Der SVM hätte gleich nach 10 Sekunden führen können, denn Marcel Volk hatte

gleich die dicke Möglichkeit zur Führung. Doch dauerte es bis zur 16. Minute,

bis Jürgen Neumaier zum 1:0 traf, der starke SVM – Spielertrainer Andi Matt legte

kurz darauf das 2:0 nach (20.), jeweils nach Vorarbeit von Torsten Griessbaum.

Die einzige gute Gelegenheit für die Gäste , außer Standards, hatte

Steffen Schwendemann, als er aus knapp 20 Metern über das Tor schoss (23.).

Der Grundstein zum Sieg wurde noch vor der Pause gelegt, als Sebastian Ringwald

nach herrlicher Vorarbeit von Andi Matt, mit einer Direktabnahme das 3:0

gelang (30.). Und Mario Volk nach Vorarbeit seines Bruder Marcel, zum 4:0

einlochte (40.). Somit war das einseitig geführte Derby entschieden.

Nach der Pause ließen es die Gastgeber lockerer angehen. Dann Arian Steiner

hatte Pech, dass sein prächtiger Schuss von SVM – Keeper Andre Schmieder

glänzend pariert wurde (54.).

Als dann Steffen Schwendemann aus 5 Metern den Ball für die DJK nicht im Tor

unter brachte, konterte der SVM und Torsten Griessbaum locht zum 5:0 ein (56.).

Nach dem Wechsel konnte SVM – Coach Andi Matt seinen Einwechselspielern

Einsatzzeiten geben, so dass der Spielfluss nicht mehr ganz so rund lief.

Den verdienten Ehrentreffer für die DJK, gelang Arian Steiner per Foulelfmeter,

er war zuvor selber gefoult worden (70.). Den Treffer zum 6:1 Endstand erzielte

SVM – Kapitän Marcel Volk (72.). Jetzt freut sich der SVM auf das Spitzenspiel am

Samstagabend beim SV Reichenbach/G. , hier wartet auf den SVM ein Gegner in

einer anderen Kategorie.

SVM 2 – DJK 2 : 5:1 Tore: Michael Uhl (3) und Benjamin Heizmann (2)

 
.

Wer ist Online

Aktuell sind 2 Gäste Online

Besucherzähler


© 2014 http://www.sv-mühlenbach.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.

www.studentsdesign.de